Was unsere Daten Twitter wert sind

10Apr11

Laut einem Artikel der Zeit hat Twitter einen ersten Deal mit einem Datenauswerter gemacht, der die Hälfte der zusammengezwitscherten Daten inkl. Metadaten für 360.000$ weiterverkauft.

Wenn pro Tag durchschnittlich 140 Millionen Tweets durch das Netzwerk gehen, sind das im Jahr 51.100.000.000 Kurznachrichten. Die zwei mal 360.000$ auf diese 51 Milliarden Tweets verteilt, ergibt, dass ein Tweet also ca. 0,000014$ wert ist.

Twitter hat eine geschätzte Nutzerzahl von 200 Millionen. Man kann davon ausgehen, dass 30% ohne Tweets bleiben: macht 140 Millionen aktive Nutzer, was den Rechnaufwand für mich sehr komfortabel gestaltet. Im Durchschnitt verschickt also ein Twitterer einen Tweet am Tag.

Pro User und Jahr kommen bei Twitter also Daten zustande, die sich für ca. 0,005$ verkaufen lassen. Natürlich auch mehrfach.

Der Markt für diese Daten dürfte aber erheblich sein, denn diese Daten sind interessant. Nicht nur für Werber, auch für Softwareentwickler und andere Plattformen, die ihren Service zum Beispiel personalisieren wollen. Bei hypothetischen 10.000 Kunden spielt ein Account demnach etwa 50$ ein.

Ich wäre nicht bereit 50$ im Jahr für einen Tweet pro Tag zu bezahlen. Das müssten wir, wollten wir Herr über unsere Daten bleiben und trotzdem weiter twittern.

Advertisements


No Responses Yet to “Was unsere Daten Twitter wert sind”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s